Das Portal für Eltern(Mütter, Väter und Kinder)

Bücher - Kinderbücher

Bücher sind ein treuer Begleiter von Baby bis zum Erwachsenen.

Man kann Kindern schon sehr früh lernen mit Kinderbüchern umzugehen.

Es gibt für Babies spezielle Bücher die auch einen sinnvollen Zweck erfüllen, dass heißt: Babies lernen dadurch schon sehr früh verschiedenen Dinge war zu nehmen, wie zB: das fühlen und  das sehen. Durch diese Dinge kann man auch die Augen-Hand Koordination fördern.

Dann gibt es Kinderbücher je nach Alter aufgebaut und durch das kann man auch wieder viele Facetten des Kindes fördern.

zB.: "Mein erstes Wörterbuch"

Ich habe das Buch: "Mein erstes Wörterbuch" für mein Kind gekauft und sie hat sehr viel interesse an diesem Buch gezeigt.

Dadurch hat sie viele Bilder und Wörter gelernt. Heute nimmt mein Kind diese Buch immer wieder her und schaut für sich Seite für Seite durch. Somit hat sie gelernt zu jedem Bild das richtige Wort auszusprechen. Je mehr sie daraus gelernt hat umso mehr Freude hat sie daran gefunden.

Natürlich reicht es nicht, dem Kind das Buch zu geben. Denn man muss schon als Elternteil sich die Zeit nehmen, dem Kind das Buch Seite für Seite zu erklären und auch vorzulesen und zu zeigen. Dadurch nimmt das Kind das noch intersiver auf. Und man fördert die Sprachentwicklung.

Nach einiger Zeit ernetet man auch als Elternteil die Lorbeeren für die Zeit die man mit dem Kind im zuammenhang mit dem Buch hatte. Und ich selbst kann euch nur sagen das ist ein so tollen Gefühl was man dabei hat.

Mein erstes Wörterbuch01.jpg
Für  kleine Kinder eignet es sich besonders gut die sogenannten 5 Minuten Geschichten, denn die dauern nicht noch lange und dem Kind gibt es das Gefühl, dass Bücher nicht endlos sind.
 
Ebenfalls ein toller Begleiter sind die sogenannten Pixi Bücher. Die sind vom Text her nicht so lange und es sind auch immer wieder Bilder drinnen. Ich persönlich mag diese Bücher besonder und sie kommen bei den Kids auch gut an. Anfangs liest man sie noch vor und dann irgendwann lesen sie die Kinder selber. Die faszination in eine Welt einzutauchen die man im wirklichen Leben so nie erleben würde ist einfach toll. Auch als Erwachsener liest man manchmal ein gutes Buch und man merkt selbst wie gut es tut sich darin zu verlieren. Dieses Gefühl einem Kind weiter zugeben ist nicht einfach aber man kann Kindern das lesen schmackhaft machen.
 
Mein Kind geht bereits in die Schule, mag zwar ansich nicht allzu gerne lesen aber die Tiger Team Bücher von Thomas Brezinger liest sie schon gern und meist auch in einem zug aus. Mich freut das immer wenn ich ein Buch ausgelesen hat. Aber was auch toll ist bei Schulkindern sind diverse Hefte von Filly, Barbie usw. wo sie die Comics lesen können oder auch das ganze Heft. Auch das ist eine Art der Bereichung für Kinder.

Also lässt euch inspirieren ;)
Mein erstes Wörterbuch03.jpg
Recieve news about this website directly to your mailbox
Schreiben Sie bitte den Kontrollcode ab "4077"
Das Portal für Eltern
Name
Email
Comment
Or visit this link or this one